Fahrplan 2016

Obwohl die Aufrufe sich in Grenzen halten, würde ich dieses Projekt hier nur ungern einschlafen lassen. Soweit ich das überschauen kann, lesen Besucher die erste Seite, eventuell noch „Meine Bücher“ oder den aktuellsten Blogbeitrag und suchen spätestens dann verstört das Weite – nicht gerade motivierend, mit der Reinschrift der Geschichten fortzufahren.

Ich werde die Veröffentlichungswarteschleife vorerst mit bereits vollendeten Stories füllen. Der Reihe nach wären dies:

„Zuckerguss“, eine Kurzgeschichte zu meinem Künstlerroman „Homo artifex“

„Black dogs and errant eagles“, die erweiterte Version meiner Piratengeschichte „Hund und Adler“. Hund und Adler war mein erstes längeres Projekt überhaupt und in meiner eigenen Version treffen die Protagonisten auf Jack Sparrow, die Templer sowie die Marie Celeste. Ich behaupte, diese drei Elemente lassen sich noch finden, wenn man weiß, dass sie sich ursprünglich im Script befanden.

„Brüder oder so“, ursprünglich als Jugendbuch angedacht und eine lose Fortsetzung zu „Hund und Adler“, allerdings in der Gegenwart angesiedelt.

sowie

„Die Kinder des Schusarvogels“, die Vorgeschichte meiner SF-Saga „Tiere des Feuers“. TdF ist mein Lieblingsprojekt, allerdings auch das mit den schlechtesten Kritiken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s